127 Walter Vopava

O.T.
2011
86 x 61 cm
Acryl auf Papier
Rahmen extra.
1948 in Wien geboren, lebt und arbeitet in Wien und Berlin. 

Ausbildung:
Akademie der bildenden Künste, Wien, bei Professor Maximilian Melcher.

Vopavas Arbeit entzieht sich den Prunk der Kunst. Seine Malerei ist dunkel, oft in Schwarz gehalten, nur wenig Farbigkeit zeigende abstrakte Malerei. Er erschafft Einzelformen, die auf dem Bildträger liegen, die in sich und in ihrer Komposition schlüssig sind. Die Findung des Bildes generiert sich aus einem dialektischen Prozess zwischen Intellekt und Sinnesempfindung.


zur Ansicht Bild anklicken
© Copyright - kunstasyl Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen - Gestaltung: d.sign Gruber & Partner KG