SCHMÖGNER Walter – 62

  • Titel:
    O.T.
  • Entstehungsjahr:
    Graphit, Acryl auf Papier
  • Technik:
    Graphit, Acryl auf Papier
  • Format:
    54,5 x 39,5 cm
  • Signatur:
    rückseitig
  • Rahmen:
    extra
  • Rufpreis:
    € 1.000

geb. 1943 in Wien
lebt und arbeitet in Wien und im Südburgenland
schmoegner.at

2014
Ausstellung “Zeichnungen”, Galerie Chobot, Wien, April – Juni 2014
Ausstellungsbeteiligung “kleine monster.GROSSE TIERE”, Ausstellungsreihe in Niederösterreich der NöART, Juli – November 2014
Ausstellungsbeteiligung “Sommerfrische 2030”, Galerie Erlas, Traunkirchen, August 2014
Ausstellung und Buchpräsentation “Walter Schmögner, Nacht- und Tagbilder meiner Zeit”, Galerie im Alten Rathaus, Fürstenfeld, Musik Harri Stojka und Band, Lesung Frank Hoffmann, August – September 2014
Buchpräsentation “Walter Schmögner, Nacht- und Tagbilder meiner Zeit”, Freilichtmuseum Gerersdorf bei Güssing, Musik Harri Stojka und Band, 28.Sept.2014

2013
Ausstellungsbeteiligung “Neueröffnung Museum Angerlehner”, Thalheim bei Wels, September 2013
Ausstellung “41,6 GRAD” Galerie Erlas, Traunkirchen, August 2013
Ausstellung WALTER SCHMÖGNER – Im Labyrinth, Museum Infeld, Dobrinj, Insel Krk, Juli 2013 bis September 2013
Ausstellungsbeteiligung Museum Liaunig, Neuhaus, “From surfaces to space”, Mai 2013 bis Oktober 2013
Ausstellungsbeteiligung Museum Würth, Künzelsau A.E.I.O.U.-Austrian Art, Mai 2013 bis März 2014
Ausstellungsbeteiligung Art Room Würth, Böheimkirchen, Österr. Kunst aus fünf Jahrzehnten, Februar 2013 bis
September 2013
Ausstellung “Ein Überblick”, sowie Buchpräsentation Franz Kafka / Walter Schmögner “Die Verwandlung”, Metro Verlag Galerie Wolfrum, Wien, April – Mai 2013

2012
Buchpräsentation “Walter Schmögner NACHT und TAGBILDER meiner Zeit” Albertina, 14. November 2012, Bibliophile Edition, Wien.
Zu diesem Anlass sind bis 6.Jänner 2013 in den Prunkräumen der Albertina Gemälde von Walter Schmögner zu besichtigen.
Ausstellungsbeteiligung “ALBERTINA CONTEMPORARY”, Wien von 24.Oktober bis 6.Jänner 2013
“Das Unendliche Buch” von Walter Schmögner erscheint in einer Neuauflage im Metroverlag, Wien
Ausstellungsbeteiligung Museum der Moderne Salzburg, “Ich & Ich” – Selbstporträts aus der Sammlung, 1. März bis 1. Juli 2012
Ausstellung “99 Original – Co & Mix by Walter Schmögner” Kunstverein Paradigma, Linz, März/April 2012

2011
Ausstellungsbeteiligung Sammlung Leopold II “The excitement continues” – 10 Jahre Leopold Museum Wien, Okt. 2011 – Jan. 2012
Ausstellung “Sei still, ich höre was” Kunsthandlung Christine Ernst, Wien, Nov./Dez. 2011
Benefizausstellung 75 Unikatgrafiken von Kurt Zein “Raum für Verdächtige” zu Gunsten des Wiener Roten Kreuzes im MUSA, Wien
21. November 2011
Juni 2011 erscheint das Buch “Ein verücktes Huhn” (Text: Heinz Janisch) im Residenz Verlag, St.Pölten
Ausstellung “The catcher of the eye” Galerie Welz, Salzburg, März/April 2011

2010
Ausstellung aus der Sammlung Infeld, Festsaal Amtshaus Wien Margareten Sep./Okt. 2010
5. März 2010 Präsentation der Vorzugsausgabe zum Film “Walter Schmögner’s Wunderwelt” ein Film von Georg Lhotsky, Musik von Harri Stojka
Leinenmappe mit DVD, 74 Minuten und handcolorierter Lithographie “Guten Tag”, 2009 Auflage 35 Stück, Edition Peter Kasperak
Susanne Widl’s Art Lounge, Cafe Korb, Wien
“Druckgraphische Raritäten 1967-2009” 10. 2. Gutruf, Wien – Galerie im Hinterzimmer

2009
Ausstellung Galeria Arcis, Sárvár, Ungarn Juli 2009
Am 7. Juni 2009 sendet 3Sat das Filmportrait “Walter Schmögner’s Wunderwelt” (ein Film von Georg Lhotsky mit Musik von Harri Stojka)
Ausstattung zu “Der Brandtner Kaspar und das ewig’ Leben” auf Burg Güssing in der Inszenierung von Frank Hoffmann
Premiere: 26. Juni
“Die Venus von Neumarkt – Zeichnung, Malerei, Objekte – 1999 bis 2009” 19. Mai bis 25. Juni Galerie Thiele, Linz (Kulturhauptstadt 2009)
Ausstellung und Filmpräsentation “Walter Schmögner’s Wunderwelt” in der Galerie Elisabeth Michitsch, Wien
Ausstellungsbeteiligung “Tierisch komisch”, Karikaturmuseum, Krems 5. April bis 8. November 2009

2008
Ausstellungsbeteiligung “Nach 1970”, Albertina, Wien (Katalog)
Ausstellungsbeteiligung Neueröffnung Museum Liaunig, Kärnten (Katalog)
Bühnenbild zu “Anatol” für das Landestheater Niederösterreich, St. Pölten in der Inszenierung von Joseph Lorenz
Lesungen im Rahmen der Bookolino Graz, “Rund um die Burg”, Wien und KIJUBU, St. Pölten
Ausstattung zu “Wie es euch gefällt”, Das Wiener Kindertheater im Studio Molière, Wien
“Als die Stifte brannten” Ausstellung in der Galerie Wolfgang Exner, Wien
“Plakate aus 5 Jahrzehnten – 5 évtized plakátai”, Nádasdy Burg von Sárvár, Ungarn
Ausstellung und Weinpräsentation “Cuvée limmitationes 2008” (Etikett von W.S.) im Weingut Schützenhof, Deutsch Schützen
www.limmitationes.com, www.schuetzenhof.cc

2007
19. Oktober Burgenländische Landesgalerie Eisenstadt, Ausstellung und Präsentation des Kunstkalenders der Firma Kenad & Danek
1. September “Erotische Arbeiten, Paris – Wien – Neumarkt” im MuTabor, Museum der anderen Art im Schloss Tabor, Neuhaus am Klausenbach, www.schloss-tabor.at
13. Juni Buchpräsentation “Das Drachenbuch” im Kirango – Hauptbücherei Wien am Gürtel
1. Juni “Tagebuch – Zeichnungen” im Kunstraum Dr. David, Wien
17. Mai “Ausstellungs- und Theaterplakate” im Rahmen der Weinpräsentation “Cuvée limmitationes 2007” (Etikett von W.S.) im Weingut Schützenhof, Deutsch Schützen
www.limmitationes.com, www.schuetzenhof.cc, Musik: Joe Fonda
16. Mai Buchpräsentation “Das Drachenbuch” – Stadtbücherei Wiener Neustadt
4. Mai “Nichts ist wie es scheint” in der Kunsthalle St. Peter an der Sperr, Wiener Neustadt
3. Mai Ausstellungsbeteiligung “Die Kunst der Verführung – von Schiele bis Warhol” im Minoritenkloster Tulln
7. März Zweisprachige Buchpräsentation “Das Drachenbuch – Sárkánykönyv” in der Mora Ferenc Bibliothek Szentgotthárd, Ungarn
2. Feber Buchpräsentation “Das Drachenbuch” im Literaturhaus Mattersburg

2006
“Das Drachenbuch” erscheint in einer Neuauflage im Residenz Verlag, St. Pölten-Wien
17. Oktober Galerie Welz, Salzburg
20. Juli “Der Schwejk” im, Rahmen der Rittner Sommerspiele in der Kommende Lengmoos (Südtirol)
22. Juni “Gedankenjäger” in der Galerie Elisabeth Michitsch, Wien
20. Mai Ausstellung und Weinpräsentation “Cuvée limmitationes 2006” (Etikett von W.S.) im Weingut Schützenhof, Deutsch Schützen
www.limmitationes.com, www.schuetzenhof.cc, Musik: Roland Neuwirth und Karl Hodina

2005
12. Dezember Ausstellungseröffnung im Artroom Würth, Böheimkirchen (Katalog)
Musik: Harri Stojka & Band

2004
“Der Bär auf dem Försterball” von Peter Hacks und Walter Schmögner erscheint in einer Neuauflage im Eulenspiegel Verlag, Berlin
Gestaltung des Herbstprogrammes “Spätlese” des neuen Residenz Verlages Salzburg – St. Pölten
“Making.nature” – Ausstellungsbeteiligung in der Galerie OÖ Kunstverein, Linz
Zusammenarbeit mit dem Joint Institute for Nuclear Astrophysics der University of Notre Dame, Indiana. JINA beschäftigt sich im Wesentlichen mit Fragen der Nukleosynthese und Energieerzeugung in Sternen und stellaren Explosionen von Big Bang zur Supernova. Es ist ein Physics Frontier Center der US National Science Foundation. “Das Unendliche Buch”, 1973 dient hier in einer filmischen Aufbereitung für die Web Site des Instituts als Mittel um komplizierte Wissenschaftsverhältnisse verständlich zu machen, um mikrophysikalische Fragestellungen im makrophysikalischen Bereich zu erklären. www.jinaweb.org/start.html oder http://www.jinaweb.org/startmovie.html
“Ein Überblick”, Galerie 1990, Eisenstadt
“Der Etruskische Hund – Objekte 1999-2004” in der Burgenländischen Landesgalerie, Eisenstadt
Zur Ausstellung in der Landesgalerie erscheint der Katalog “Der Etruskische Hund – Objekte 1973-2004” im Verlag Jung und Jung, Salzburg
“12 Jahre” in der Galerie Gölles, Fürstenfeld
“Hirnzyklus 04 etc.” Galerie Contact im Palais Rottal, Wien

2003
Buchpräsentation und Fotoausstellung “Schmoegner und das indiskrete Licht” im Café Korb, Wien
Gastprofessur an der Europäischen Journalismus Akademie, Wien
Galerie Welz, Salzburg “Eine Absichtliche Auswahl”, neue Arbeiten
Fotoausstellung und Buchpräsentation “Schmoegner und das indiskrete Licht”, Triton Verlag, Wien im Club an der Grenze, Südburgenland
Rainer Rosenberg und Petra Herczeg gestalten eine Sendung über Walter Schmögner für die Ö1 Reihe “Menschenbilder”
Ausstellung der Schmögnerschen Tee-Kollektion für Demmer Tee im “High Tea”
“Zeichnungen und Gemälde” im Infeld Haus der Kultur, Halbturn Zur Ausstellung spricht Dr. Klaus Albrecht Schröder, Albertina Wien
Das Buch “Aus dem poetischen Hirnkasten” von W.A. Mozart erscheint mit zahlreichen Illustrationen von Walter Schmögner im Verlag Jung und Jung, Salzburg-Wien

2002
Antiquariat Buch & Wein (Kulturverein Schäffergasse, Wien), “Walter Schmögner und Joseph Lorenz lesen Texte von Walter Schmögner”
“Zarter Aufstieg”, Ausstellung in der British Airways Lounge, Flughafen Wien
Das Buch “Mrs. Beestons Tierklinik” von Renée Nebehay mit Bildern von Walter Schmögner erscheint in einer Neuauflage im NP-Buchverlag, St. Pölten – Wien
Ausstattung zu “Der Theatermacher” von Thomas Bernhard, Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
Galerie Thiele, Linz, “Die Kopfsammlung und andere Seltsamkeiten”

2001
Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf, “Ein Überblick”
Galerie Hofstätter “21 Jahre Frühstücksarbeit”, erotische Arbeiten 1979 – 2001
Galerie Contact im Palais Rottal, Wien; “Seelenbilder”
Ausstellungsbeteiligung Szépmüvészeti Muzeum, Budapest

2000
Ausstellungsbeteiligung Rupertinum, Salzburg “Die Intelligenz der Hand” (Katalog)
Gastprofessur an der Internationalen Sommerakademie Salzburg in El Cabrito, La Gomera, Klasse Malerei
Ausstellungsbeteiligung in der Graphischen Sammlung Albertina in Zusammenarbeit mit der Galerie Martin Suppan (Katalog)

1999
Gastprofessur an der Internationalen Sommerakademie Salzburg in El Cabrito, La Gomera, Klasse Zeichnung und Malerei
“Das Drachenbuch” erscheint in einer Neuauflage nach 30 Jahren zum 100-jährigen Jubiläum des Insel Verlages, Frankfurt a.M.
Galerie Ammering, Ried im Innkreis
Das Buch “Goethes schlechteste Gedichte”, mit Zeichnungen von Walter Schmögner erscheint im Residenz Verlag, Salzburg

1998
Das Buch “Konrad Vogel – Neues Tierleben”, herausgegeben von Friedrich C. Heller und Walter Schmögner erscheint in einer Neuauflage im Verlag Christian Brandstätter, Wien – München und wird ausgezeichnet als “Schönstes Buch Österreichs”. Buchpräsentation und Begleitausstellung im Naturhistorischen Museum, Wien
Galerie der Stadt Salzburg im Mirabellgarten
Gastprofessur an der Sommerakademie Salzburg, Klasse Zeichnung und Illustration
Galerie Welz, Salzburg
Galerie Frank Pages, Baden Baden
Bei der Diagonale 98, Festival des österreichischen Films werden Experimentalfilme von Walter Schmögner unter dem Titel “Kunsttransfer 2” gezeigt

1997
3-Sat und ORF senden in der Reihe “Artgenossen” das 45-Minuten Portrait “Unterwegs zur Mitte”
Galerie Contact, im Palais Rottal, Wien
Retrospektive 1963 – 1996, Historisches Museum der Stadt Wien (Katalog)

1996
Die Monographie “Walter Schmögner”, Arbeiten von 1963 – 1995 erscheint im Residenz Verlag, Salzburg und wurde ausgezeichnet mit dem ORF-Preis “Buch des Monats”
Buchpräsentation im Kunstforum der Bank Austria
Ein Jahr lang erscheinen wöchentlich “Co&Mix” Zeichnungen im Standard
Ausstellungsbeteiligung “Das Jahrzehnt der Malerei”, National Gallery of Modern Art im Jaipur Haus, New Delhi, Indien

1995
Ausstattung zu “Schwejk”, Inszenierung Wolfgang Hübsch, Volkstheater Wien
Galerie Menotti, Baden bei Wien
Kunsthalle Frauenbad, Baden bei Wien, Neue Arbeiten

1994
Ausstattung zu Brian Friels “Der Wunderheiler”, Inszenierung Wolfgang Hübsch, Volkstheater, Wien

1993
Ausstattung zu Wolfgang Bauers “Die Kantine – Capriccio à la Habsburg”, Uraufführung, Inszenierung Karl Paryla, Schauspielhaus Graz
Galerie Welz, Salzburg

1992
Rupertinum, Salzburg, Arbeiten von 1980 – 1992
Ausstellungsbeteiligung “Identität: Differenz”, Tribüne Trigon, Steirischer Herbst, Neue Galerie Graz (Katalog)
Ausstellungsbeteiligung “Das Jahrzehnt der Malerei”, Szépmüveszeti Múzeum, Budapest

1991
Galerie Thomas Flora, Innsbruck (Katalog)
Ausstellungsbeteiligung “Das Jahrzehnt der Malerei”, Kunstforum Wien (Katalog)
Ausstellung “Magische Räume”, Schirn Kunsthalle, Frankfurt a.M.
Der Katalog “Magische Räume” erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M.

1990
Galerie Ammering, Ried im Innkreis
Galerie am Edelhof, Eisenstadt

1989
“Das 12. Tagebuch” erscheint in der Edition Seitenberg, Wien
Galerie Heike Curtze, Wien (Plakat)

1988
Illustration und Buchgestaltung “Das Liederbuch”, Michael Korth, Bärenreiter Verlag, Kassel
Gastprofessur an der Fachhochschule Hamburg

1987
Galerie Hanns Christian Hoschek, Graz
Ausstattung zu Peter Ronnefelds “Nachtausgabe”, Inszenierung Wolfgang Weber, Staatsoper im Künstlerhaus, Wien (Programmheft/Nachtausgabe)

1986
Briefmarke “Faule Birne” (Serie “Moderne Kunst in Österreich”)
Galerie Würthle, Wien (Katalog)

1983
“Die Welle”, Galerie der Stadt Iserlohn
Das Buch “Konrad Vogels Neues Tierleben”, herausgegeben von Friedrich C. Heller und Walter Schmögner erscheint als Taschenbuch im Insel Verlag, Frankfurt a.M.
Galerie Würthle, Wien (Katalog)

1982
Galerie der Zeichner, München

1981
“Das Neue Drachenbuch” erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M.
NöArt Galerie, Wien

1980
Illustration und Buchgestaltung “Das Ende der Welt”, Robert Walser, erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M.
Das Buch “Der Traum vom Rückenwind” Geschichten und Fotografien erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M. und wird ausgezeichnet mit dem Kodak Fotopreis
Galerie Kammer, Hamburg
Kommunale Galerie, Frankfurt a.M.
Galerie Paul Facchetti, Zürich
Die “Lustmappe” mit sechs Radierungen, Galerie Bloch, Innsbruck

1979
Galerie Haus 11, Karlsruhe
Galerie Paul Facchetti, Paris

1978
Galerie Würthle, Wien
Galerie Goller und Grill, München
Der Kunstband “Zeit zum Aufbrechen”, Bilder, Zeichnungen und Objekte von 1973 – 1978 sowie eine Luxusausgabe mit einer Farbradierung (150 Exemplare) erscheinen im Insel Verlag, Frankfurt a.M.

1977
Galerie Brandstätter & Cie., Wien
Ausstattung zu Gerhard Roths “Sehnsucht” (Steirischer Herbst), Inszenierung Wolfgang Bauer
Ausstellung im Kulturhaus Graz (Katalog)
Illustration und Buchgestaltung “Die Stadt”, Hermann Hesse, Insel Verlag, Frankfurt a.M.

1976
Galerie Haus 11, Karlsruhe
Galerie Bloch, Innsbruck (Katalog)
Galerie Jasa Fine Arts, München (Katalog)
Der ORF sendet in der Reihe “Kunst des Jahrhunderts” das Portrait “Mit den Träumen leben” (45 Min.)
Ausstellung (Werke aus 12 Jahren) in der Graphischen Sammlung Albertina, Wien (Katalog)

1975
Ausstellung in der Hamburger Bücherstube Felix Jud & Co

1974
“Das Guten Tag Buch” erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M.
Galerie Bloch, Innsbruck
Galerie Wolfgang Gurlitt, München

1973
Gemeinsame Ausstellung mit Theobald Schmögner (Vater) in der Galerie Gras, Wien
Der ORF sendet in der Serie “Impulse” den Experimentalfilm “Fenster vor den Wolken” (30 Min.)
“Das unendliche Buch” erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M.
Der Kunstband “W. Schmögner” – arbeiten von 1969 – 1973 und Luxusausgabe mit einer Farbradierung (150 Exemplare), Insel Verlag, Frankfurt a.M.

1972
Illustration und Buchgestaltung “Der Bär auf dem Försterball”, Peter Hacks, Verlag Gertraud Middelhauve, München – Köln
“Das Etikettenbuch” erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M. und wird mit dem deutschen Buchkunstpreis ausgezeichnet
Ausstellungsbeteiligung im Musée d’art Moderne, Paris, Kunsthalle Recklinghausen, Kunsthaus Zürich, Kulturhaus Graz

1971
Die Propellerkinder – 8 Tage geschrieben von 8 Schriftstellern, illustriert von Walter Schmögner, Verlag Jugend und Volk Wien München
Illustration und Buchgestaltung “Mrs Beestons Tierklinik”, Renée Nebehay, im Verlag Jugend & Volk, Wien – München
Deutscher Jugendliteraturpreis des Bundesministeriums für Frauen und Jugend in Bonn
Galerie Schlègl, Zürich
Galerie C. G. Conzen, Düsseldorf
Galerie Wolfgang Gurlitt, München

1970
Ausstellung “Walter Schmögner – Im Suhrkamp – Haus”, anlässlich der Frankfurter Buchmesse
Galerie Pethner-Lichtenfels, Wien
Ausstellungsbeteiligung im Museum des 20. Jahrhunderts, Wien
“Das Ploppwu-u-umwhaaash” und das “Traumbuch für Kinder”, mit Texten von Friedrich C. Heller erscheinen im Insel Verlag, Frankfurt a.M. und werden beide mit dem deutschen Buchkunstpreis ausgezeichnet
Der Kunstband “Böse Bilder” mit braven Worten von H.C. Artmann erscheint im Verlag Jugend & Volk, Wien – München (Sonderausgabe mit zwei Radierungen, Auflage: 50 Exemplare) Ankündigung

1969
“Das Drachenbuch” erscheint im Insel Verlag, Frankfurt a.M. (übersetzt in 12 Sprachen) und wird mit dem deutschen Buchkunstpreis ausgezeichnet

1967
Galerie Christian Nebehay, Wien

1966
Ausstellung “Humor Satire Ironie” im internationalen Künstlerclub in Wien

1964
Ausstattung zu Herzmanovsky-Orlandos “Der Gaulschreck im Rosennetz”, Inszenierung Herbert Lederer

1963
Erste Ausstellung mit Federzeichnungen in der Galerie 33 Stufen in Wien

Related Entries
© Copyright 1993 – 2018: Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen.