071. Maly, Elga

  • Titel:
    Gardaseemotiv
  • Entstehungsjahr:
    undatiert, 1983-1988
  • Technik:
    Öl auf Karton
  • Format:
    65 x 50 cm
  • Signatur:
    vorne rechts signiert
  • Rufpreis:
    600,-

Kurzbiographie
Am 8.1.1921 in München als Tochter der Malerin Ida Maly geboren,
am 1.11.1989 in Graz gestorben.

Studien bei Prof.Kurt Weber, Prof.Paula Maly und Prof.Fritz Hartlauer in Graz.
Gründungsmitglied des Forum Stadtpark.
1969 bis 1981 Kunsterzieherin an der Bundesbildungsanstalt für
Arbeitslehrerinnen in Graz.

Preise und Ehrungen
1962 1.Preis des Bundesministeriums für Unterricht in der Ausstellung
“Steirisches Kunstschaffen in Wien”
1963 Kastner & Öhler-Kunstpreis beim Joanneum-Kunstpreis des Landes Steiermark
1964 Preis der Stadt Salzburg für Lithographie
1966 Ankaufspreis beim 10.Österreichischen Graphikwettbewerb Innsbruck
1967 Preis des Fremdenverkehrsvereines Murska Sobota
1971 Kunstpreis der Stadt Köflach
1978 Förderungspreis der Stadt Graz
1984 Würdigungspreis des Landes Steiermark für Bildende Kunst
1985 Kunstmedaille der Landeshauptstadt Graz; Verleihung des Titels Professor

Stipendien
1964 Salzburger Sommerakademie (Lithographie)
1968 Academia Rafaello, Urbino (Radierung)
1969 Grafische Akademie, Ljubljana (Radierung)
Internationale Malerwochen, Schloß Retzhof
1973 Künstlerklausur, Graz-Mariatrost

Sammlungen
Mit Werken in folgenden Sammlungen vertreten
Graphische Sammlung Albertina, Wien
Österreichische Galeire am Oberen Belvedere, Wien
Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
Neue Galerie der Stadt Linz
Museum des 20.Jahrhunderts, Wien,
Stadtmuseum Graz,
in privaten Sammlungen des In- und Auslandes.

Related Entries
© Copyright 1993 – 2018: Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen.