053. Kapusta, Barbara

  • Titel:
    Oh!
  • Entstehungsjahr:
    2015
  • Technik:
    Seide, Klemmen
  • Format:
    120 x 120 cm, Ed. 10/10
  • Rufpreis:
    400,-

Ein zentrales, wiederkehrendes Element in Barbara Kapustas (* 1983) ist die Verbindung des Körpers mit Materialität und Sprache. Materiality wird mit einer queeren Agentur betraut, die Vielfalt und Verwundbarkeit zulässt. Sie lebt und arbeitet derzeit in Wien.

Ihre Objekte, Filme und Textarbeiten wurden ua in Vice Versa gezeigt: Unsere Erde ist ihr Mond, Unser Mond ist ihre Erde in der Kunsthalle Praha / Historisches Stadtzentrum Prag (2018), Empathic Creatures bei Ashley Berlin (2018) In Middens, Gianni Manhattan (Wien, 2017), Anweisungen für das Glück (KUP, Athen 2016), Das Begreifen und Die Sprache der Dinge, 21er Haus (Wien, 2016), Das Versprechen von Total Automation, Kunsthalle Wien , 2016), Dinge und Dialoge, Scriptings (Berlin 2015), Poesie, Mumok Cinema (Wien, 2015).

Ihre letzte Veröffentlichung The 8 and the Fist wurde 2017 von Gianni Manhattan veröffentlicht.

Related Entries
© Copyright 1993 – 2018: Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen.