Glück Anselm

  • Titel:
    O. T.
  • Entstehungsjahr:
    2011
  • Technik:
    Acryl auf Leinen
  • Format:
    50 × 40 cm
  • Signatur:
    hinten

Anselm GlückEigentlich Friedrich Anselm Glück.
1950 in Linz, Oberösterreich, geboren. Lebt seit 1978 als freiberuflicher Schriftsteller, Maler und Grafiker in Wien.

Dort beschäftigt er sich mit experimenteller Literatur, zum Teil mit eigenen Illustrationen, Poetik-Performances und Kunstausstellungen.
Nach einer Ausbildung zum Apotheker studierte Glück Sinologie und Völkerkunde in Wien und vier Semester Gebrauchsgrafik an der Kunsthochschule in Linz. Seine ersten Texte erschienen 1974. Neben Prosatexten verfasste er seither auch Theaterstücke und ein Opernlibretto („inland“, 2001).
Glücks poetische Verfahren besteht in der Verfremdung seiner Sujets in Montagen und Collagen, die er sowohl in seiner Textproduktion als auch in seinen vielerorts ausgestellten malerischen und grafischen Werken bevorzugt. Bekannt wurde er zudem durch seine Auftritte, z.B. in den Literaturhäusern, die eher Poesie-Performances als Lesungen sind.

Wurde für sein Werk mit zahlreichen Ehrungen bedacht, zuletzt mit dem Preis der Literaturhäuser 2008.

de.wikipedia.org/wiki/Anselm_Glück

© Copyright - kunstasyl Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen - Gestaltung: d.sign Gruber & Partner KG