028. Friedl, Heribert

  • Titel:
    Ohne Titel (Zwei Flecken)
  • Entstehungsjahr:
    2018
  • Technik:
    Duftstoffe auf Wand, wo gerieben und gerochen wird. Das Original wird im Auktionssaal zur Besichtigungszwecken installiert, wird jedoch nicht mitgenommen, sondern das ersteigerte Original wird dann von dem Künstler vor Ort installiert (z.B. an der Wohnungswand o.ä.)
  • Format:
    Zwei Flecken je mit einem Durchmesser von ca. 40 cm.
  • Weihnachtspreis:
    850,-

Heribert Friedl
* in Feldbach/Steiermark
1994 – 1998 Universität für Angewandte Kunst in Wien (Bildhauerei)
1998 Diplom mit Auszeichnung
1999 Preisträger beim Förderungspreis für bildende Kunst in der
Steiermark
2009 Preisträger beim 31. Österreichischen Graphikwettbewerb
2010 Universalmuseum Joanneum Preis
2013 Preisträger beim 33. Österreichischen Graphikwettbewerb
2017 Lehrtätigkeit an der Universität für Angewandte Kunst Wien
(Abteilung: Ortsbezogene Kunst)

Foto: Garfield Trummer

Related Entries
© Copyright 1993 – 2018: Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen.