008 – Bohatsch, Erwin

  • Titel:
    O.T.
  • Entstehungsjahr:
    2002
  • Technik:
    Bleistift, Acryl und Öl
    auf 200g Doree Zeichenpapier
  • Format:
    44 x 31,5 cm
  • Signatur:
    Rückseitig signiert,
    datiert und nummeriert mit Katalog
  • Rahmen:
    inkl.

Erwin BohatschGeboren 1981 in Mürzzuschlag, Steiermark. Lebt und arbeitet in Wien.
1971-1976 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien
1983 Otto Mauer-Preis
1984/85 DAAD-Stipendium für Berlin-Aufenthalt
1996 Preis der Stadt Wien
Seit 2005 Professur für Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien

Öffentliche Ankäufe:
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig (MUMOK), Wien; Kunsthaus Bregenz, Bregenz; Sammlung Deutsche Bank; Landesmuseum Joanneum, Graz; Sammlung Essl – Kunsthaus, Klosterneuburg; Museum der Moderne Salzburg, Salzburg; BA-CA Kunstforum Wien, Wien; Sammlung Ploner, Wien; Volpinum Kunstsammlung, Wien und Sammlung Liaunig, Neuhaus/Suha.
Er gehört zu den wichtigsten österreichischen Vertretern der abstrakten Malerei.

www.erwinbohatsch.at

© Copyright - kunstasyl Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen - Gestaltung: d.sign Gruber & Partner KG