65 Miriam Jesacher

  • Titel:
    Resist/ 2010/ WITHOUT
  • Entstehungsjahr:
    2010
  • Technik:
    Collage, Straßenplakat, Klebeband
  • Format:
    49 x 55 cm
  • Signatur:
    s
  • Rahmen:
    gerahmt
  • Rufpreis:
    € 400 (exkl. Rahmen)
  • Aus der Serie:
    WITHOUT

Peter Kraus (64) → Miriam Jesacher (65)

Miriam Jesacher
geb. 1979 in Wien
lebt und arbeitet in Wien

anonimanonim.com

„In meiner Arbeit analysiere ich Szenarien, die zwischen Liebe, Hass, Gewalt und Leidenschaft changieren und filtere deren Ethos heraus, um sie neu verhandeln zu können; ohne einer emotionalen Blockade zu erliegen.“ -MJ

Miriam Jesachers medienübergreifende Arbeiten sind Ausdruck einer kritischen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Sie verhandelt Stereotypen und Klischees von Macht, Konsum, Sexualität und Ideologie. Ihre bildnerische Strategie entnimmt die Künstlerin zunächst aus der Werbeindustrie: plakative Bilder in Kombination mit prägnanten Schlagwörtern. Vorgefundenes, bereits massenmedial verbreitetes Bild- und Textmaterial wird -ganz im Sinne eines objet trouvé- gesammelt und bildet den Ausgangspunkt der Collagen. Die Arbeit an der Collage wird für die Künstlerin zu einem Handlungsfeld, in dem persönliche Kämpfe ausgetragen, andere Sinnzusammenhänge geschaffen und neue Möglichkeiten eröffnet werden: „Tu was!! – und wenn’s Straßenplakate sind – Anschläge abnehmen – deren Bedeutung manipulieren – ein Prozess und Ersatzteillager schaffen – Ausschnitte schachteln!! Schubladen aufmachen und durcheinander bringen – Filmplakate, politische Rufe,Fotos und Text – die Architektur des Bildes bestimmt Inhalt und Aussehen – einer Einschreibung das Gesicht nehmen“, so lautet das manifestartige Schreiben von Jesacher, das der Serie programmatisch vorgelagert ist.

Related Entries
© Copyright 1993 – 2018: Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen.