38 Marcus Geiger

  • Titel:
    OT
  • Entstehungsjahr:
    1993
  • Technik:
    Frottee
  • Format:
    43 x 53 cm
  • Aus der Serie:
    € 1.000

Marcus Geiger
geb. 1957 in Muri, Schweiz
lebt und arbeitet in Wien

1987 bis 1982 Studium an der Akademie der bildenden Künste, Wien.
2007 Preis der Stadt Wien für bildende Kunst

Marcus Geiger hat in seinen künstlerischen Interventionen konzeptuell den Begriff des „Kunstwerks“ thematisiert und ihn provokativ in Frage gestellt. Die Entscheidung, mit einfachen und alltäglichen Materialien zu arbeiten wie z.B. mit Frotteestoffen und Nadelfilz, die Assoziationen mit Behaglichkeit und häuslicher Privatsphäre auslösen, verstärkt im Kontext des zeitgenössischen Kunstbetriebs den ironischen Aspekt der Arbeiten. Dem widerspricht jedoch die zeitaufwendige Produktionsweise, mit der er die gewählten Materialien verarbeitet. Solcherart scheinen seine Installationen bewusst im Spannungsfeld zwischen alltäglichem Gebrauchsgegenstand und Kunstwerk positioniert und halten dem Betrachter eine Erfahrung offen, die jede eindeutige Lesart unterbindet. Für seine Einzelausstellung 1998 ließ Geiger u.a. die Fassade der Secession rot anmalen, womit er einen regelrechten Skandal in Wien ausgelöst hat. Geigers Haltung gegenüber dem Kunstbetrieb ist von der Verweigerung geprägt, die Mechanismen und Funktionsweisen des Kunstmarktes mitzutragen. (Text: Secession)

Künstlerbücher:

Marcus Geiger. Psychological litter. Hg. Galerija Studentskog kulturnog centra. Belgrad, 1988.
KM Geiger Marcus 01 –

Markus Geiger. Hg. Galerie Peter Pakesch. Wien, 1987.
KM Geiger Marcus 02 –

Marcus Geiger. Nelken verwelken. Reim für Heimo Zobernig. Hg. Institut für Kunstgeschichte. Innsbruck, 1992.
KM Geiger Marcus 03 –

Marcus Geiger. Information zur Ausstellung im Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck. Hg. Institut für Kunstgeschichte. Innsbruck, 1992.
KM Geiger Marcus 04 –

Markus Geiger. Hg. Galerie Peter Pakesch. Text von Geiger, Marcus. Wien, 1991.
KM Geiger Marcus 05 –

Marcus Geiger. Ich rufe morgen an! [SIGNIERT]. Hg. Edition Forum Stadtpark. Graz, 1990.
KM Geiger Marcus 06 –

Marcus Geiger. Frottee. Hg. Geiger, Marcus. Wien, 1991.
KM Geiger Marcus 07 –

Marcus Geiger. Legenden. Hg. Kunstmuseum. St. Gallen, 1996.
KM Geiger Marcus 08 –

Related Entries
© Copyright 1993 – 2018: Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen.