11 Maria Legat

  • Titel:
    Terrain
  • Entstehungsjahr:
    2017
  • Technik:
    Kohle, Pigmente, Acryl auf vorgeleimten Leinen
  • Format:
    95 x 140 cm
  • Signatur:
    sign., datiert auf Vorderseite
  • Rufpreis:
    € 2300

geb. 1980 in Villach
lebt und arbeitet in Wien
www.marialegat.com

1999 maturierte Maria Legat in einer Kunstschule in Graz. Seitdem lebt sie als selbständige Künstlerin in Wien. Einzel-, Gruppenausstellungen, Preise, Workshopleitungen, Teilnahmen an Kunstfestivals national und international in, mit und ohne verschiedene Institutionen passierten.

Seit 2009 studiert Legat an der Akademie der Bildenden Künste bei Ashley Hans Scheirl und ab 2015 auch bei Daniel Richter.Seit 2012

Der Ursprung der Arbeit von Maria Legat ist das Intuitive der Zeichnung, sie ist geprägt durch Selbstreflektion und Bewusstwerdung von gesellschaftlichen Einflüssen, Geschlechterrollen und Eigendynamik des Materials.

Die Arbeit an Proportion von Körper, Gestik, Komposition und Thematik vergegenständlicht sich meist in großformatiger Malerei mit Acryl, Kohle, Lack und anderem auf vorgeleimten, ungespanntem Leinen.
www.marialegat.com

10.10.2017 – Mitte Jänner 2018
ICON Galerie, Linz
Vernissage: Dienstag, 10.10.2017, 19:00 Uhr

24.09.–29.10.2017
LOOKING FORWARD UNTIL 40
Vernissage: Sonntag, 24. September 2017, 16.00 Uhr, Schloss Tabor

24.– 26.03.2017
10. ART AUSTRIA, Vernissage 23.03.2017, 18:00 Uhr, Palais Liechtenstein

23.– 26.02.2017
ART VIENNA, 1070 Wien, Museum LEOPOLD

 

 

 

© Copyright - kunstasyl Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen - Gestaltung: d.sign Gruber & Partner KG