Franz West

“Friedl sei auf Erden”
2005
s/w Kontaktbogen von Friedl Kubelka, collagiert
Gesamtgröße im Rahmen: 75 x 82 cm
Kontaktbogen: 41 x 29 cm
Signiert FW 05
1947 in Wien geboren, lebt und arbeitet in Wien

1977-1982 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Bruno Bironcoli
Er nahm 1992 und 1997 an der documenta in Kassel teil
1993 gestaltete er den österreichischen Pavillon auf der Biennale in Venedig
1998 wurde ihm der Wolfgang-Hahn-Preis verliehen

www.franzwest.at
© Copyright - kunstasyl Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen - Gestaltung: d.sign Gruber & Partner KG