2011 / 052: Fritz Heininger

Griechenland
2005
Acryl auf Karton
50 x 70 cm
Geboren in Wien. Lebt und arbeitet in Wien. 

Vielseitiges Berufsleben. Bis zur Pensionierung in einer weltweit agierenden Werbeagentur mit umfangreichem Aufgabengebiet im Kontaktbereich tätig.

Künstlerischer Werdegang:
Unterricht bei Prof. Matejka-Felden (künstlerische VHS Wien).
Aquarelle bei Frau Manuela Papez-Malkovsky (Wien).
Fortbildung in gezielten Seminaren bei VOKA (Technik in Aquarell und Acryl).
Museum für Angewandte Kunst (MAK).
Aktmalerei bei Prof. Josef Kaiser.
Mitglied beim Berufsverband für Bildende Künstler (BVBK) Österreich – Sektion Steiermark.

„Das Malen ist eine Erweiterung meiner Sprache. Nur durch das Kunstgefühl führt der Weg zum Kunstverständnis. Aus einem Gefühlserlebnis heraus ist das Werk geschaffen worden, in einem Gefühlserlebnis wird es in mir wiedergeboren.“


zur Ansicht Bild anklicken
www.fritzheininger.at
© Copyright - kunstasyl Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte AusländerInnen - Gestaltung: d.sign Gruber & Partner KG